Ausgangssituation

Teppichböden mit Polstruktur werden vorwiegend im Web- oder Tuftverfahren hergestellt.

Das Tuftingverfahren ist im Vergleich zum Webverfahren dadurch gekennzeichnet, dass die Maschinentechnik eine erhöhte Produktivität aufweist. 

Der Trend ging in der Vergangenheit immer dahin, lange Lauflängen bei gleichbleibender Qualität mit möglichst wenigen Fehlern zu produzieren. Bei der Tuftingtechnik hieß dies: eine Maschine mit einer Einstellung für einen Artikel.

Doch Marktveränderungen haben dazu geführt, dass die produzierten Lauflängen je Artikel rückläufig sind. Dem entgegen nimmt die Artikelvielfalt zu, was die Produzenten vor die Herausforderung stellt, die Fertigungskette flexibel zu gestalten.

Es müssen hierzu die Rüstzeiten minimiert und die Arbeitsabläufe reproduzierbar gestaltet werden.

 

Impressum   |   Disclaimer   |   Kontakt